Blackout 1976
10
Dez
2013
view image
Langlauf Rennen Seefeld
Posted by: Erik Lesser | Categories: Home

 

Das letzte Wochenende verlief nicht wirklich nach Plan. Das kann ich von vorne weg mal so behaupten. Beim Training am Vortag lief es am Schießstand noch richtig gut und das Wetter war spitzenmäßig (siehe http://www.youtube.com/watch?v=eKA6pVsq6N4). Leider kam es dann doch anders. Am Schießstand hatte ich im liegenden Anschlag einen völligen Blackout und schon da den Verfolger abgehackt. Stehend wird es nach 3 extra Runden auch nicht leichter. Am Ende blieb mir nichts anderes als Platz … jedenfalls hinter der 60. Einziger positiver Aspekt war die Laufzeit mit der war ich in meiner Startgruppe nicht ganz so schlecht dabei. Das Wochenende war dann auch erst einmal nicht so aufgabenreich. Kein Staffeleinsatz und im Verfolger nur Zuschauer, da musste ich mir schon Aufgaben suchen. Zum Glück hab ich auch schnell was gefunden. Am Samstag war ich mal als Techniker/Betreuer unterwegs. Erst Skitest vor den beiden Staffeln und dann als Streckenposten an der Strecke Informationen weiter geben. Das war auch mal ziemlich interessant den ganzen Zirkus von der anderen Seite zu sehen. Am Sonntag hab ich ein Rennen in Seefeld/Tirol von den Langläufern mit gemacht. Genau an dem Ort als 1976 mein Opa zu den Olympischen Spielen war. Das Rennen ging über 10 km und hat mir auch ganz gut Spaß gemacht. Am Ende reichte es für Platz 10. Insgeheim habe ich mir doch etwas mehr vorgestellt aber für den Russen Chernousov hat es gereicht. Gestern sind wir nach Frankreich gereist. Die Zelte haben wir aufgeschlagen in La Clusaz und sind ganz gespannt, wie der Weltcup hier am Grand Bornand wird. Vielleicht finde ich Zeit für ein weiteres Video und auch die Zeit um das ganze ins WWW zu stellen.
Viel Spaß euch jedenfalls am Fernseher.

No comments yet

Drop a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

/