Home

In der Zwischenzeit

08 Jan 2014 | Posted by: Erik Lesser | Categories: Home

Einige Zeit ist vergangen und ich lasse hier mal wieder was von mir hören.
Nach dem Frankreich Weltcup war erst einmal Regeneration angesagt und die Langlaufloipen auf dem Rennsteig erkunden. Leider war das nicht ganz so erfolgreich, da sich dich relativ schnell heraus gestellt hat, dass der Schnee wohl ziemlich knapp wird um mich optimal auf die nächsten Weltcups vor zubereiten. Auf Grund des Schneemangels kam für mich nur eins in Frage: Ab nach Obertilliach. Mit an meiner Seite meine kleine Familie. Freundin und Hund haben einen Ausdauerblock trainiert und ich hab mich etwas intensiver vorbereitet. Leider fiel am 26.12. so viel Schnee, dass wir erst am 27., nach einer “Außerplanübernachtung” in Sillian, anreisen konnten. Strom gab es wiederum auch erst am 28. Klingt vielleicht nicht unbedingt perfekt aber das war trotzdem ein ziemlich lustiges Erlebnis. Die Bedingungen wurden von Tag zu Tag besser und nahezu perfekt. Wir haben es, glauben wir, nicht einmal geschafft unseren Hund kaputt zumachen, auch nach 2 Stunden laufen nicht. Zum Ende hin habe ich mich etwas verkühlt, was dann auch der Grund war, weshalb ich in Oberhof den Sprint und Verfolger ausgelassen habe. Die Rückfahrt ins warme Oberhof, in Obertilliach waren es am Ende -15 Grad, verlief ohne Zwischenfälle.
Der Oberhof-Weltcup war sicherlich nicht perfekt aber die zahlreichen Betreuer haben alles gegeben um die Strecke top her zurichten. Danke vielmals an alle Helfer.
Meine Erkältung hat sich dann auch wieder gelegt so, dass ich wenigstens den Massenstart laufen konnte. Läuferisch war es bestimmt nicht super aber akzeptabel, nur mit dem Schießen war ich nicht zufrieden. Am Schießstand habe ich mir Leben unnötig selber schwer gemacht. Jetzt sind wir in Ruhpolding und da wollen wir gleich am morgigen Donnerstag an der Leistung von Frankreich anknüpfen. Die Schneebedingungen sind ein wenig besser als noch in Oberhof … weißer auf alle Fälle.
Ich will auf alle Fälle am Schießstand wieder gut dabei sein und vielleicht klappt es bis Socchi mit dem Weltcupgesamtrang 10. Das ist erst mal ein Ziel.

Bis später

+ Read more…

Le Grand Bornand

16 Dez 2013 | Posted by: Erik Lesser | Categories: Home

Das letzte Rennen für dieses Jahr ist geschafft. Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit dem letzten Wochenende. Schon die Staffel lief unglaublich gut. Endlich ist es mir gelungen ein Staffelrennen mit einer guten Komplexleistung abzuliefern. Überrascht war ich von meiner letzten Runde, die ist mir mal richtig gut gelungen. Ähnlich ging es im Sprint weiter, wo ich mir mit der letzten Runde die Top 10 Platzierung sichern konnte. Zudem war es eine “Wiedergutmachung” für Hochfilzen. Die Verfolgung war dann einfach nur der Hammer. Vier mal 0 ist mir lange nicht mehr gelungen und die meine beste Einzelplatzierung. So lässt es sich prima in die Wettkampfpause gehen.
Das Wochenende in Le Grand Bornand war sehr entspannt. Sehr schöne Strecken, gutes Publikum und gute Stimmung. Gerne würde ich dort noch einmal an den Start gehen.
Jetzt heißt es Kraft tanken für das anstehende Training, dass die Form Richtung Oberhof wieder passt. Ich sag schon mal Frohe Weihnachten.

+ Read more…

Blackout 1976

10
Dez
2013
view image
Langlauf Rennen Seefeld
Posted by: Erik Lesser | Categories: Home

 

Das letzte Wochenende verlief nicht wirklich nach Plan. Das kann ich von vorne weg mal so behaupten. Beim Training am Vortag lief es am Schießstand noch richtig gut und das Wetter war spitzenmäßig (siehe http://www.youtube.com/watch?v=eKA6pVsq6N4). Leider kam es dann doch anders. Am Schießstand hatte ich im liegenden Anschlag einen völligen Blackout und schon da den Verfolger abgehackt. Stehend wird es nach 3 extra Runden auch nicht leichter. Am Ende blieb mir nichts anderes als Platz … jedenfalls hinter der 60. Einziger positiver Aspekt war die Laufzeit mit der war ich in meiner Startgruppe nicht ganz so schlecht dabei. Das Wochenende war dann auch erst einmal nicht so aufgabenreich. Kein Staffeleinsatz und im Verfolger nur Zuschauer, da musste ich mir schon Aufgaben suchen. Zum Glück hab ich auch schnell was gefunden. Am Samstag war ich mal als Techniker/Betreuer unterwegs. Erst Skitest vor den beiden Staffeln und dann als Streckenposten an der Strecke Informationen weiter geben. Das war auch mal ziemlich interessant den ganzen Zirkus von der anderen Seite zu sehen. Am Sonntag hab ich ein Rennen in Seefeld/Tirol von den Langläufern mit gemacht. Genau an dem Ort als 1976 mein Opa zu den Olympischen Spielen war. Das Rennen ging über 10 km und hat mir auch ganz gut Spaß gemacht. Am Ende reichte es für Platz 10. Insgeheim habe ich mir doch etwas mehr vorgestellt aber für den Russen Chernousov hat es gereicht. Gestern sind wir nach Frankreich gereist. Die Zelte haben wir aufgeschlagen in La Clusaz und sind ganz gespannt, wie der Weltcup hier am Grand Bornand wird. Vielleicht finde ich Zeit für ein weiteres Video und auch die Zeit um das ganze ins WWW zu stellen.
Viel Spaß euch jedenfalls am Fernseher.

+ Read more…

Zwischenstop Stockholm

02
Dez
2013
view image
Erik Stockholm Flughafen1
Posted by: Erik Lesser | Categories: Home

 

Das erste Wochenende ist geschafft. Ein ziemlich holpriger Start in die Saison, wenn man das Wetter anschaut. Erst die Verschiebung des Damen-Einzel Rennens und dann der eigentliche Totalausfall am Sonntag beim Verfolgungsrennen. Ziemlich Glück hatten wir mit den Schneebedingungen. Schon am Mittwoch bei unserem Training waren die Schneebedingungen so schlecht, dass wir die Befürchtung hatten, die Wettkämpfe könnten komplett ausfallen auf Grund von einfachem Schneemangel. Im „Süden“ ist tiefster Winter und im Norden herrlichster Herbst. Das gibt es auch nicht so oft. Aber das Wetter hat sich dann ein bißchen zu unseren Gunsten gedreht.
Kommen wir aber mal zum Wesentlichen. Mit meinen beiden Rennen bin ich ziemlich zufrieden. Gerade im Einzel bin ich läuferisch besser über die Runden gekommen als gedacht. Im Schießen haben mich die zwei Fehler sehr geärgert, aber wenn dann der 10. Platz dabei raus kommt, dann will ich mich nicht beschweren. Im Sprint hat im Schießen alles geklappt, nur das Laufen wiederum nicht so. Meine Laufzeit hat mein Gefühl nicht ganz widergespiegelt. Auch die letzte Runde war nicht wirklich so, wie ich sie mir vorgestellt habe und gerade die 0,1 Sekunde auf Platz 6 sind … einfach ärgerlich. Aber auch da bin ich der Meinung über den 7. Platz will ich mich nicht beschweren. Insgesamt freuen wir uns über eine super Mannschaftsleistung, so darf es gerne weiter gehen.
Gut gelaunt geht es jetzt erst einmal nach Hause zu meiner kleinen Familie. Morgen einen freien Tag genießen und am Mittwoch geht es nach Hochfilzen. Dort erwartet uns ein Sprint, dann Staffel und zum Schluss die Verfolgung. Viel Spaß euch beim zuschauen.

+ Read more…

25 Nov 2013 | Posted by: admin | Categories: Home

Willkommen auf meiner neuen Homepage

Hallo und herzlich Willkommen auf meiner Homepage. Nach dem guten letzten Jahr dachte ich mir, eine Homepage darf es sein. Ich hoffe ihr kommt gut zurecht und findet ein paar interessante Sachen.
Hier werdet ihr Fotos und Infos finden, vielleicht klappt es auch mal mit Videos. Die aktuellsten News gibt es weiterhin bei Facebook zu lesen.

Bald fällt bei uns der erste Startschuss zur Olympiasaison. In Norwegen hatten wir einen ziemlich guten Lehrgang gehabt und sind ganz gut gerüstet für die ersten Kämpfe auf der Loipe.
Die Vorbereitung im Frühling, Sommer und Herbst verlief mal ohne größere Störungen. Keine Verletzungen oder total Ausfälle. Das hatte wirklich mal etwas gehabt.

Im Training haben wir nicht ganz so viel Neues gemacht. Nur der Fokus wurde mehr auf die Ausdauer gelegt. Das biathlonspezifische Training begann erst richtig im August, bis dahin haben wir viel mit unterschiedlichen Trainingsmitteln gearbeitet.

Die Devise lautete: „Hauptsache lang“. Die Ziele für die kommende Saison sind nicht so zahlreich. Auf alle Fälle will ich im Aufgebot der Deutschen Olympiamannschaft sein. Letztes Jahr lief so ziemlich alles besser als ich es mir erträumt habe und ich weiß wie schwer es ist, diese Leistung noch einmal zu zeigen. Wenn ich mit 2 mal Top 15 Platzierungen die Nominierung in der Tasche habe, dann bin ich vollauf zufrieden. Trotzdem nehme ich gerne alles was kommt. Jetzt seid ihr erst einmal auf dem neuesten Stand.
Sport frei

 

+ Read more…

25 Nov 2013 | Posted by: admin | Categories: Home

Über mich

Meine Begeisterung für den Wintersport liegt bei mir wohl in der Familie. Zum einen sind meine Eltern sehr sportlich und zum anderen war mein Opa Axel in früheren Tagen selber Profisportler im Langlauf.

Er war bei Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen in der Mannschaft der DDR auf flotten Skiern unterwegs. Mit 13 Jahren wechselte ich im Jahr 1999 nach… [mehr]

Größte Erfolge

Den größten oder die größten Erfolge zu beschreiben, ist gar nicht mal so einfach. Klar könnte ich Resultate aus der letzten Saison nehmen aber im Verlauf meiner Laufbahn waren einige Erfolge dabei auf die ich gerne zurück blicke und gerne auch mal darüber lachen kann.

Den größten Erfolg, Olympia Gold, hab ich hoffentlich noch vor mir aber als 9 jähriger Steppke habe ich mich… [mehr]

Partner

Meine Partner darf ich an dieser Stelle nicht vergessen. Einige arbeiten schon seit vielen Jahren mit mir zusammen und haben mich bis hierher immer unterstützt.

Mir ist es wichtig engen Kontakt zu meinen Partnern zu hegen und nicht nur das finanzielle sondern auch das menschliche Miteinander zu pflegen. Neben den eben genannten, habe ich auch im Ausrüsterbereich Partner an… [mehr]

 

Bildergalerie

Lorem ipsum dolor sit amet...
erdinger_alkoholfrei_logo_2014
erdinger_alkoholfrei_logo_2014
JWM Canmore Einzel 2009
JWM Canmore Einzel 2009
JWM Canmore Einzel 2009
JWM Canmore Einzel 2009
Mein Erster Biathlon WK in Luisenthal
Mein Erster Biathlon WK in Luisenthal
EM Osrblie Verfolgung 2012
EM Osrblie Verfolgung 2012
Schüler WK Scheibe-Alsbach
Schüler WK Scheibe-Alsbach
IBU-Cup Staffel Obertilliach 2011
IBU-Cup Staffel Obertilliach 2011
WC Einzel Oestersund 2012 3.Platz
WC Einzel Oestersund 2012 3.Platz
WC Oslo Sprint 2013
WC Oslo Sprint 2013
WC Hochfilzen Verfolgung 2012
WC Hochfilzen Verfolgung 2012
Deutschland Pokal Clausthal-Zellerfeld
Deutschland Pokal Clausthal-Zellerfeld
Langlauf WK Nachtsprint Masserberg
Langlauf WK Nachtsprint Masserberg
WC Hochfilzen Sprint 2012
WC Hochfilzen Sprint 2012
LG Muonio 2012
LG Muonio 2012
+ Read more…
/