In der Zwischenzeit
08 Jan 2014 | Posted by: Erik Lesser | Categories: Home

Einige Zeit ist vergangen und ich lasse hier mal wieder was von mir hören.
Nach dem Frankreich Weltcup war erst einmal Regeneration angesagt und die Langlaufloipen auf dem Rennsteig erkunden. Leider war das nicht ganz so erfolgreich, da sich dich relativ schnell heraus gestellt hat, dass der Schnee wohl ziemlich knapp wird um mich optimal auf die nächsten Weltcups vor zubereiten. Auf Grund des Schneemangels kam für mich nur eins in Frage: Ab nach Obertilliach. Mit an meiner Seite meine kleine Familie. Freundin und Hund haben einen Ausdauerblock trainiert und ich hab mich etwas intensiver vorbereitet. Leider fiel am 26.12. so viel Schnee, dass wir erst am 27., nach einer “Außerplanübernachtung” in Sillian, anreisen konnten. Strom gab es wiederum auch erst am 28. Klingt vielleicht nicht unbedingt perfekt aber das war trotzdem ein ziemlich lustiges Erlebnis. Die Bedingungen wurden von Tag zu Tag besser und nahezu perfekt. Wir haben es, glauben wir, nicht einmal geschafft unseren Hund kaputt zumachen, auch nach 2 Stunden laufen nicht. Zum Ende hin habe ich mich etwas verkühlt, was dann auch der Grund war, weshalb ich in Oberhof den Sprint und Verfolger ausgelassen habe. Die Rückfahrt ins warme Oberhof, in Obertilliach waren es am Ende -15 Grad, verlief ohne Zwischenfälle.
Der Oberhof-Weltcup war sicherlich nicht perfekt aber die zahlreichen Betreuer haben alles gegeben um die Strecke top her zurichten. Danke vielmals an alle Helfer.
Meine Erkältung hat sich dann auch wieder gelegt so, dass ich wenigstens den Massenstart laufen konnte. Läuferisch war es bestimmt nicht super aber akzeptabel, nur mit dem Schießen war ich nicht zufrieden. Am Schießstand habe ich mir Leben unnötig selber schwer gemacht. Jetzt sind wir in Ruhpolding und da wollen wir gleich am morgigen Donnerstag an der Leistung von Frankreich anknüpfen. Die Schneebedingungen sind ein wenig besser als noch in Oberhof … weißer auf alle Fälle.
Ich will auf alle Fälle am Schießstand wieder gut dabei sein und vielleicht klappt es bis Socchi mit dem Weltcupgesamtrang 10. Das ist erst mal ein Ziel.

Bis später

No comments yet

Drop a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

/